HOME
*** Webseite der Erd-Erschütterungs-Geschädigten & Erd-Erschütterungs-Gerüttelten ***
2006 - 2015
HOME
ab 2015: DOKUMENTE
ab 2011: DOKUMENTE
bis 2010: DOKUMENTE
INFO-LINK-SCHUBLADE
NEWS / TV
KONTAKT
bis 2010: DOKUMENTE

In der Rubrik >> DOKUMENTE finden Sie wichtige Formulare, Wegleitungen und Berichte aus den Medien betreffend das Geothermie-Projekt und die dadurch ausgelösten Erdstösse und verursachten Schäden:


Die Basler Geothermie Maulwürfe:
Das Ende des Projektes - ein Rückblick über
3.5 Jahre Schädigen und Scheitern !



Basel versenkt Förderbeiträge in Geothermie-Projekt!




Endlich die Beichte - mit 3 Jahren Verspätung!

Der Chef des Schweizerischen Erdbebendienstes (SED) gesteht: "Das Erdbeben war kein Akt Gottes."

Langsam lüftet sich der Nebel des Schweigens und der Filz wird brüchig! Lesen Sie selbst!


Ein Mann, mehrere Beben, ein Prozess:

A propos Trittbrettfahrer-Anschuldigungen fragen wir von der EEG-EEG:

Wo sind all die Politiker und Nachhaltigkeits-Apostel geblieben, die das Haering'sche Bohrdesaster aufgegleist, ermöglicht und mit Steuergeldern finanziert haben ?


Geothermie-Risikoanalyse:
Erschütternd klare Erkenntnisse:

CHF 60 Mio. Steuergelder versenkt - für eine nachhaltige Gefährdung der gesamten Region!

Video zur Risiko-Analyse (SF DRS)


Basler Erdwärme-Traum ist ausgeträumt:


Das Basler Geothermie-Projekt ist tot!
Wir fragen:

Wer ist nun alles definitiv aus dem "Schneider"?
Wer geht alles noch vor den Richter?
Wer trägt politisch die Verantwortung für das Geschehene  und zieht entsprechend die Konsequenzen?



PRO und CONTRA:

Wir von der eeg-eeg.ch fordern erneut:

Politische Transparenz statt fahriges Lobbying, unabhängige Stellungnahme und Objektivität statt befangene Stimmungsmache und vollumfängliche Schadensübernahme durch die Verantwortlichen statt billiger Trittbrettfahrer-Verunglimpfungen....

Lesen Sie selbst.... !


Zum 3. Jahrestag des DHM in Kleinhüningen:

2700 Schadensmeldungen - 9 Mio. CHF Sachschaden - 1 Bohrprofi vor Gericht und 1 Kantons-Geologe als Kronzeuge. Dies das vorläufige Fazit der wenig rühmlichen Basler Geothermie-Erdbeben vom Dezember 2006!


Basel's Big Shock:


Ein grosses Geothermie-Projekt in San Francisco (USA) ist aufgrund der Basler Geothermie-Erdbeben gestoppt worden! Lesen Sie jetzt in English !


Ein Mann - ein Erdbeben:


Wir von der EEG-EEG fragen:

Was war im Dezember 2006 bewilligt ?
Was wurde damals effektiv ausgeführt ?
Und wer trägt heute die Verantwortung dafür ?


Erneute Bohrtätigkeit am DHM Bohrloch?

Zuerst hats gebebt, dann wurde es stillgelegt und nun ists verstopft, das Bohrloch in Kleinhüningen.
Lesen Sie mehr darüber, wo und warum die 50 Mio. teuere Bohrung bereits den Rohrkrepierer hat...



Feucht-nasse Pfingstgrüsse vom Bohrloch in Kleinhüningen:

Wir von der eeg-eeg.ch kennen sehr wohl eine Baustelle, die nur wenige hundert Meter vom Schadensort am Schorenweg entfernt ist, nämlich beim ehemaligen Bohrloch des DHM in Kleinhüningen, und deren Druckunterschiede in Form von Erdbeben bis ML 3.4 uns - entgegen der Aussagen des IWB Spezialisten Schmidlin - auch nach 2 1/2 Jahren noch in bester Erinnerung geblieben sind!


DHM präsentiert erste Zwischenbilanz....



Geothermie - und andere Katastrophen


Von Kalifornien über Basel bis nach Staufen im Markgräflerland. Lesen Sie, was aktuell geothermisch und seismisch rund um die Erdwärme am tun ist!


Geothermie nun auch in Zürich:

         

Im Unterschied zu Basel soll in Zürich weniger tief (bloss 3000m), ohne Druck und unter Einsatz von Säure gebohrt werden. Dies soll Erdbeben verhindern!

>> Zürich bohrt 24 Stunden pro Tag


Erneut zahlreiche Gebäudeschäden nach Geothermie-Bohrungen:

         


Das frisch renovierte Ratshaus und weitere 53 Häuser in Staufen / Markgräflerland (D) haben Risse. Die Stadt Staufen sinkt in ihrem Zentrum pro Woche mehr als 1 mm ab!
>> Staufen sinkt ab


CHF 1.2 Mio. ..... nach den Schäden nun die Risiko-Analyse und der Risiko-Dialog !
Gut 16 Monate nach den schadensverursachenden Erdstössen ausgelöst durch das Basler Geothermie-Projekt soll nun eine Risikoanalyse bewilligt werden. Erneut geht es dabei auch um Steuergelder.

>> Risiko-Analyse und -Dialog


Staatsanwaltschaft erhebt Anklage:
Gegen den Geschäftsführer der Geothermal Explorers Ltd., Markus O. Häring, wird Anklage erhoben wegen Sachbeschädigung in Millionen- höhe. Dies 15 Monate nach den schädigenden Ereignissen vom Dezember 2006.
IWB und Geopower Basel AG werden vorerst nicht behelligt.

>> Anklage gegen
      Geothermie-Geschäftsführer

>> Gerichtsbeschluss ( Original)


Eisenklammern im Basler Münster:
Gedanken und Eindrücke zum 8. Dezember 2006

>> 1. Jahrestag der Basler Geothermie-Erdbeben



Entschädigungspraxis und Schadensrealität:                     

Ein Leitfaden für Geothermie-Geschädigte des 8. Dezembers 2006.

>> Dörfs es bitzeli meh sii .....?


EEG-Schadensumfrage 2007:

7 Monate nach den schädigenden Erdstössen vom 8. Dezember 2006 sagen Sie uns, wo Sie im Moment stehen! Ihre Meinung zählt!


>> EEG-Schadensumfrage 2007

>> W I C H T I G:
Hinweis auf Verjährungsverzichtserklärung und Klage auf Staatshaftung > mehr .....


EEG-Schadens- Dokumentations-Informationsformular:

>> Schadens- / Dokumentations-Informationsformular


Wegleitung: Erdbeben Schadensmeldung / Strafanzeige:

Basel-Stadt (CH)

Landkreis Lörrach (D)

Saint-Louis (F)


Pressestimmen:  


>> Staatsanwaltschaft prüft Klage :
Geothermie-Ermittlungen abgeschlossen


(BAZ / 19. Mai 2007)

  >> Geothermie-Schäden:
Entschädigungszahlungen bisher klar ungenügend


(BAZ / 19. Mai 2007)

>> NZZ: Warnsignale wurden ausgesandt, aber nicht empfangen. Divergierende Expertenberichte zum Basler Geothermie Projekt

(NZZ Online / 3. Feb. 2007)


>> Die grosse Energie-Lüge der Basler

(www.arlesheimreloaded.ch / 5. März 2007 )

>> IWB - Es geht nicht ohne Atomstrom

(www.arlesheimreloaded.ch / 14. März 2007)


>> Ueber 1000 Beben-Schäden gemeldet. Gründung einer Interessengemeinschaft angekündigt.

(BAZ / 8. Feb. 2007)


>> Die Schäden sind viel grösser !

(Rebland Kurier / www.wzo.de / 07.03.2007)

>> Das Sandoz-Prinzip im Informieren - Initiative sammelt Infos über Erdbebenschäden

(Badische Zeitung - Der Sonntag / 25. Feb. 2007)


>> Wir tumben Toren werden nicht informiert

(www.arlesheimreloaded.ch / 20. Jan. 2007)


Medienmitteilungen:  /


Medienmitteilung vom 06.01.2007
Quelle: Kt. Basel Stadt


HBV - Hausbesitzer Verein Basel Stadt: Pressecommuniqué vom 22.07.2007


Vermischtes:  /


>> Anders als in Basel: ohne Erdbeben

(20 Minuten / 16. März 2007)    


>> Erdbebenaktivitäten CH-weit seit November 2006

(Schweiz. Erdbebendienst / SED)



HOME